Künstlerischer Leiter

Florian Meyer-LangenfeldFlorian Meyer-Langenfeld studierte bei Hans Münch-Holland, Maurice Gendron und Gaspar Cassado, belegte neben dem Cellostudium Chorleitung bei Kurt Thomas, dem späteren Thomaskantor in Leipzig. Er war Solo-Cellist des Kammerorchesters Tibor Varga und der Philharmonia Hungarica. Von 1972 bis 2001 war er Mitglied der Essener Philharmoniker. Neben Rundfunk-und Schallplattenaufnahmen entfaltete er eine umfangreiche Kammermusiktätigkeit im In-und Ausland.

Florian Meyer Langenfeld, Initiator und seit über 40 Jahren künstlerischer Leiter des Kammermusik-Festivals Liesborner Museumskonzerte, unterrichtete an der Folkwang Musikschule sowie viele Jahre als Dozent an der Universität Essen und gibt regelmäßig Kurse im Bereich Violoncello und Kammermusik. In jüngster Zeit engagiert er sich erfolgreich als Dirigent.

Der Cellist wurde im November 2005 von Bundespräsident Horst Köhler für sein langjähriges Engagement im kulturellen Bereich, wobei die Nachwuchsförderung junger Künstler im Vordergrund steht, mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande ausgezeichnet.

 

Alle Rechte vorbehalten © 2009-2017 by Florian Meyer-Langenfeld