Sehr geehrte Konzertbesucher,
liebe Musikfreunde,
Wir sind wieder da!
Leider waren wir gezwungen das 49. Kammermusik-Festival aus den Ihnen allen bekannten Gründen ausfallen zu lassen.
Dafür danken wir Ihnen für Ihr Verständnis.
Aber auch in dieser Zeit waren wir nicht untätig und haben für das 50. Jubiläumsfestival ein äußerst attraktives Programm für Sie, liebes Publikum, zusammengestellt.
Lassen Sie uns in eine positive Zukunft schauen und freuen Sie sich auf großartige internationale Künstler zu Gast in Liesborn.


Sehr geehrte Konzertbesucher,

liebe Musikfreunde,

 

Aufgrund der Corona-Situation können unsere Konzerte nur stattfinden, weil der Kreis Warendorf vom Land NRW als Modellregion ausgewählt wurde. Unser Kammermusikfestival ist damit ein angemeldetes Modellprojekt.

Der Start der Modellregion ist an die Bedingung geknüpft, dass die Corona-Inzidenzwerte an fünf aufeinanderfolgenden Tagen im Kreis Warendorf unter 100 liegen.  

Ich kann Ihnen heute die erfreuliche Mitteilung geben, dass diese Vorgabe seit fünf Tagen eingehalten wird und das 3. Museumkonzert am 29. Mai stattfinden wird.  

Durch die zuvor hohe Inzidenz waren wir leider gezwungen die ersten zwei Konzerte auf spätere Zeitpunkte zu verlegen. (Termine s.u.)

Folgende Auflagen des Landes NRW sind für die Teilnahme an dem Konzert Voraussetzung:

 ·                Damit wir Sie in den Konzertraum einlassen dürfen, benötigen wir von Ihnen

o   einen kostenlosen Corona Schnelltest, der nicht älter als 48 Stunden ist
oder

o   Ihren Impfausweis, der bestätigt, dass Ihre Zweitimpfung bereits mindestens 14 Tage zurückliegt und sie damit als immun gegen das Coronavirus gelten
oder

o   eine Genesenenbescheinigung vom Gesundheitsamt.

·     Es besteht eine durchgängige Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske, auch am Sitzplatz.

·   
Zusätzlich ist es erforderlich, dass wir Sie digital für die Veranstaltung registrieren. Wenn Sie über ein Smartphone verfügen, bitten wir Sie, die Luca-App herunterzuladen und sich als Person dort zu registrieren. Am Konzertabend scannen Sie dann am Einlass ganz einfach den dort angebrachten QR-Code für den Klosterhof und sind somit automatisch digital erfasst.

Wichtig ist, dass Sie zum Konzertabend diesmal die Konzertkarten und Ihr geladenes Smartphone oder aber Ihren Luca-Schlüsselanhänger mitbringen. Denn erst vor Ort kann die digitale Registrierung über den QR-Code erfolgen.

Der Einlass öffnet 45 Minuten vor Konzertbeginn.

Zum Desinfizieren der Hände verwenden Sie bitte den Desinfektionsspender im Eingangsbereich.

Wir bitten um Verständnis, dass die Konzertbesuche in diesem Jahr nun nur unter diesen aufwändigen Umständen überhaupt möglich sind. Bitte haben Sie auch Verständnis, dass es aufgrund der besonderen Lage und des abweichenden Veranstaltungsortes zu akustischen und optischen Beeinträchtigungen kommen kann.

 

Trotz allem sind wir gemeinsam mit den Künstlern sehr glücklich, Sie nach dieser langen Zeit wieder als Publikum begrüßen zu dürfen und wünschen Ihnen viel Freude mit unserem Programm.

 

Freundeskreis

"… Er hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Pflege der Musik im Rahmen der „Liesborner Museumskonzerte“ zu fördern. Ferner will er sich in besonderem Maße der Förderung junger Talente widmen. Eine wichtige Voraussetzung hierfür ist ein guter Konzertflügel, der in den Räumen der Abtei den jungen Künstlern zur Verfügung stehen soll …"

Das ist die Kernaussage einer Satzung zu Gründung des Fördervereins „Freundeskreis Liesborner Museumskonzerte e.V.“, die 1983 in einer konstituierenden Versammlung verabschiedet wurde.

Man hatte sich zur Gründung dieses Vereins entschlossen und entsprechende Vorbereitungen getroffen. Das Ziel: der Kauf eines Konzertflügels. Dieser Plan setzte unerwartete Kräfte frei, und zahlreiche Musikfreunde unterstützten mit kleinen und großen Spenden spontan dieses Vorhaben.

Als dann einige Großspenden aus der Industrie nicht nur das Kapital, sondern auch das Vertrauen in die Aktion stärkten, war die Akzeptanz in der Öffentlichkeit gegeben. Inzwischen erforderten die sich weiter entwickelnden Konzerte einen größeren Finanzrahmen, der außerdem vom Freundeskreis bezuschusst wurde.

Dabei ließen die Spender und mithin auch die Vereinsführung deutlich erkennen, dass diese Gelder als Ergänzung und nicht als Ersatz für die öffentliche Förderung gedacht waren. Entsprechend wurden sie auch eingesetzt.

Mit tatkräftiger finanzieller Unterstützung übernahm der Freundeskreis auch die praktische Betreuung der Konzerte. Diese dokumentiert sich in diversen Werbemaßnahmen für die Museumskonzerte oder in der Betreuung der jungen Künstler nach dem “Liesborner Debüt”.

Die stetig steigende Zahl der treuen Mitglieder bildet die Basis für ein erfolgreiches Konzertleben in der Liesborner Abtei.

Freundeskreis Liesborner Museumskonzerte

  
1. Vorsitzende 2.  Vorsitzender  Geschäftsführer

 

Ulrike Morgenstern

Eichendorffstr. 5

59269 Beckum

 

 Klaus Grothues
Auf der Drift 7
59329 Liesborn
 Hans-Dieter Hummes
Herzfelder Str. 28
59329 Wadersloh

 

 

Alle Rechte vorbehalten © 2009-2020 by Florian Meyer-Langenfeld