Startseite Anfahrt Datenschutzerklärung
Impressum Kontakt

 

 

Vorwort

 


Vor über 50 Jahren, liebe Musikfreunde,


begann eine lange Serie erlesener Kammermusik-Konzerte mit einem ersten dieser Art zu Silvester im Treppenhaus der Abtei zu Liesborn. „… allen Unkenrufen zum Trotz ein voller Erfolg“, schrieben die „Westfälischen Nachrichten“ und lobten weiter „das Klaviertrio Hofer, de Sousa und Meyer-Langenfeld mit seinem meisterhaft dargebotenen Programm.“

Ein Silvesterkonzert. Das war der Anfang. Meine angeborene Liebe und Leidenschaft zur Kammermusik jedoch, und als Solo-Cellist insbesondere die zum Streichquartett, hatte einen deutlichen Schub erhalten. Hinzu kam die lange Bewunderung für mein Vorbild und damaligen Orchesterchef, Tibor Varga und dessen „Festival de musique à Sion“. „So etwas hier in dieser Atmosphäre, mit jungen, hochbegabten Künstlerinnen und Künstlern aus dem bekannten Freundes- und Kollegenkreis, das wäre es!“

Alle Träume beginnen einmal so klein und bescheiden. Mein Ehrgeiz war und ist es aber, vom Guten möglichst immer das Beste zu bieten. Ich glaube, das ist mir dann danach in fast allen 50 Jahren auch gelungen. Mit international so bekannten Künstlern wie David Geringas, Frank Peter Zimmermann, Natalia Gutmann, dem Juillard String-Quartett aus New York und vielen, vielen anderen Künstlerinnen und Künstlern, Solistinnen, Solisten und Ensembles.

Was sich in all den Jahren daraus zum immer jungen „ältesten Kammermusikfestival NRWs“, so die WAZ im April 2019, entwickelte, darf sich heute durchaus als eine etablierte „Perle des klassischen Musikerlebens in der Provinz“ bezeichnen.

Nach fünf Jahrzehnten, die mich in meiner Arbeit bewegt, geformt und gefordert haben, bleibt mir, Danke zu sagen an Sie, liebe Freundinnen und Freunde der Musik, an Sponsoren, Förderer und Mitglieder. Ich weiß mein Werk und die Fortsetzung meiner Aufgaben in guten Händen.

Ihnen und mir wünsche ich, besonders in dieser Zeit, viele erbauliche Erlebnisse mit Musik.

 


Ihr

Florian Meyer-Langenfeld

Initiator und künstlerischer Leiter

 

Alle Rechte vorbehalten © 2009-2020 by Florian Meyer-Langenfeld